Weisskopf-Seeadler Fotoreise

11 Tage ab / bis Whitehorse

Gruppengrösse:  3–9 Personen

Unterkunft:  Hotel & Blockhütten

Tourdaten:
28.10.–08.11.2017  |  08.11.–19.11.2017 

Preis pro Person:  CA$4,450.00

Weisskopf-Seeadler Winter-Fotoreise Yukon und Alaska

Begleiten Sie uns entlang der St. Elias Mountains (zweithöchstes Küstengebirge der Welt) nach Haines/Alaska zum Chilkat River. Von Ende Oktober bis November gefrieren die Gewässer im Norden Kanadas und Alaskas. Nur in diesem einen, abgelegenene Tal, unter dem Einfluss des warmen Küstenklimas bietet sich den tausenden, in Nordamerika lebenden Adlern, auf der Durchreise in den Süden, die letzte Möglichkeit um sich an den laichenden Lachsen im Fluss zu laben. Es ist die weltweit größte Versammlung von Adlern. Das absolut einzigartige Naturphänomen, paart sich mit der spektakulärsten und farbenintensivsten Aktivzeit der Nordlichter. Die fulminant, unvergleichlichen und magischen Eindrücke sind unvergesslich und werden Sie verzaubern.

Während der Reise und den gezielten Ausbildungs-Fotoworkshops werden Sie vom Profifotografen Beat Glanzmann und seiner Geschäftspartnerin Eva Riedwyl fachmänisch betreut. Beat und Eva leben seit 1995 nur zwei Stunden entfernt vom Adlergebiet in ihren Blockhütten in der Yukonwildnis und gelten als aufgeschlossene, herzliche Gastgeber. Die Beiden teilen gerne ihre Naturbegeisterung und ihr ortskundiges Wissen. Beats Bilderwelten werden weltweit publiziert. Er gilt zu den erfahrensten Fotografen auf dem Gebiet der Tier- und Landschaftsfotografie und fotografiert die Adler seit über 20 Jahren. Sie haben die Möglichkeit vom Wissen der langjährigen Wildnis-Guides und der professionellen Erfahrung in der Adlerfotografie zu profitieren. Sie werden garantiert mit hunderten spektakulären Adler-, Landschafts- und Nordlichtbildern nach Hause reisen!

Alle Adler werden in ihrem natürlichen Umfeld und ohne Fütterung fotografiert.

Egal ob Anfänger oder Profi, Beat Glanzmann unterstützt die Teilnehmer mit seiner Erfahrung und detailierten Instruktionen um die Bilder möglichst zu perfektionieren. Die zeitliche Planung der Adlerreisen ist mit dem Laichprozess der Lachse zeitlich genau abgestimmt. Beat leitet über 20 Jahre Weisskopfadler-Fotoreisen und führt sie an die ausgesuchtesten Plätze um die spektakulärsten Fotos aufzunehmen. Er kann die genauen Lichteinflüsse gezielt beurteilen und Sie dabei unterstützen, einzigartigste Bilder zu realisieren. Sie werden tausende Weisskopfseeadler in Bäumen, auf Sandbänken, während ihres majestätischen Fluges und in Luftkämpfen beobachtet und fotografieren.

Die Adler- Fotoreise bietet für Landschafts-und Nordlichtfotografen herrvorragende Möglichkeiten. Die Fotoreise wird mit mehreren lehrreichen Fotoworkshops abgerundet  (siehe Detailprogramm). Die Gruppengrösse beträgt höchstens 9 Personen und lässt somit grössten Raum für individuelle Sujet-Wahl und Aufstellung im weiten Gelände zu.

Anforderungen

Die Tour verlangt keinen hohen Fitnesslevel. Sie sollten aber in guter körperlicher Verfassung sein um ca. 1 ½ Stunden, in einem gemütlichen Tempo und auf gutem Weg wandern zu können.

  • Beobachten und fotografieren Sie die weltweit grösste Weisskopf-Seeadler Ansammlung mit bis zu 3500 Tieren
  • Erweitern Sie Ihre Fotografie-Kenntnisse in unseren Foto-Workshops zu folgenden Themen: Flug- und Action-Aufnahmen der Adler, Nordlichter und Sterne, Winterlandschaften…
  • Nordlicht-Zauber in der Stille der Wildnis
  • Blockhütten-Romantik mit knisterndem Holzofen-Feuer und Sauna unter freiem Sternenhimmel
  • Beobachten und fotografieren Sie wilde Dallschafe bei ihren Brunft-Kämpfen
  • Kleine Winterwanderungen entlang gefrorener Eisflächen, Eisstrukturen und -formationen fotografieren

Fotografische Highlights, die Sie erwarten:

Adlerfotografie

  • im Flug mit Lachs in den Krallen
  • Luft- und Beutekämpfe der Adler mit Hochgeschwindigkeitsaufnahmen
  • Ruhend auf Bäumen und Sandbänken
  • Portraits und Nahaufnahmen
  • Lachse verzehrend, mit ohrenbetäubendem Geschrei im Chilkat-Fluss-Delta
  • Akrobatisch fliegend vor der majestätischen Bergkulisse Alaskas

Landschaftsfotografie

  • Nordlichter (keine störende, äussere Lichteinflüsse)
  • Einzigartige Berg-, Eis-, See-Landschaften inmitten des Naturparadieses Kluane National Parks

Astrofotografie

  • Kristalklare Himmel für Sterne-/ Milkyway-Aufnahmen

Dallschafe

  • Beobachten und fotografieren der wilden Dallschafe bei ihren Brunftkämpfen

1. TAG: Anreise nach Whitehorse, Yukon/Kanada . Transfer mit dem Shuttle-Bus oder Taxi zum Hotel (nicht im Reisepreis inbegriffen). Hotel-Übernachtung in Whitehorse.

2. TAG: Sie werden um 12.00 Uhr im Hotel von Ihrem Tour-Leiter begrüßt. Fahrt zum Supermarkt, wo Sie Gelegenheit haben, Ihre zusätzliche Zwischenverpflegung und Getränke einzukaufen. Anschliessend ca. 3-stündige Fahrt zur Glanzmann-Lodge am Kluane National Park. Einige Foto-Stopps sind eingeplant. Entlang dem Alaska Highway und am Takhini River können oft wilde Wapiti-Hirsche beobachtet werden. Schöne Berg-und Seenlandschaften bieten am späteren Nachmittag gute Lichtbedingungen für Landschafts-Aufnahmen. Schließlich erreichen wir die direkt an der Naturpark-Grenze gelegene Glanzmann-Lodge mit den romantischen Blockhütten. Die 20 Husky-Hunde freuen sich auf Ihre Ankuft und begrüssen Sie begeistert. Die einzelnen, selbst erbauten Blockhäuser stehen verteilt auf dem 8 Hektar grossen Grundstück im Wald mit freier Sicht auf die Bergkulisse. Hier erwartet Sie eine unbeschreibliche Stille und wilde Natur pur. Optional übernachten Sie in einem komfortablen Hotel im 35 km entfernten Haines Junction. Wir bedienen Sie täglich mit Shuttlebus für den Hin- und Rücktransport. Nach dem Abendessen in der Lodge besprechen wir das weitere detailierte Reiseprogramm.

3. TAG: Eine 10-minütige Fahrt bringt uns zum Kathleen Lake im Kluane National Park. Entlang des Ufers des Sees erwarten uns durch die voranschreitende Vereisung der Wasseroberfläche spannende Foto-Motive. Mit den Graufiltern entstehen, bedingt durch die Bewegungen des Wassers in den Eisschollen, faszinierende Langzeitbelichtungen. Abends steht ein Vorbereitungs-Fotoworkshop zum Thema «Adler-Fotografie» auf dem Programm. Die Wahrscheinlichkeit, Nordlichter zu bewundern und zu fotografieren ist während der gesamten Reise sehr gross. Ein optionaler Saunagang erwartet Sie vor dem Abendessen und bietet Gelegenheit für entspannende Frische und erquickende Körperpflege. Am späteren Abend «kreieren» wir interessante Sternbilder. Beat zeigt Ihnen, wie sich ein Blockhaus von innen und aussen beleuchten und auf natürliche Art und Weise in die Stern-Aufnahme integrieren lässt.

4. TAG: Nach dem ausgiebigen Frühstück begeben wir uns auf die 2-stündige Fahrt über den Haines Pass zum «Tal der Adler» in Alaska. Die Route mit den vergletscherten Bergen der «St. Elias Range» gilt als eine der schönsten des Nordens. Je weiter wir uns dem Schutzgebiet der Adler nähern, um so erstaunter sind wir über die fotogene Landschaft. Im Tal der Adler angekommen, erwartet Sie das grosse Naturschauspiel. Oft sitzen bis zu 20 Adler auf einem Baum und das Tal ist erfüllt mit den wilden Schreien von ein paar Tausend Weisskopf-Seeadlern, die sich am laichenden Lachs laben. Es ist ein absolut einzigartiges Naturphänomen! Die Adler fliegen, kämpfen um den Fisch, bieten spektakuläre Sturz- und Höhenflüge. Sie fressen auf den Sandbänken oder sitzen zum Verdauen in den Bäumen vor der majestätischen Berglandschaft. Das «Adler-Fieber» bricht aus, fasziniert – nun geht es los. Wir werden die Adler während unserem Besuch in 4 Zeit-Etappen fotografieren, um die verschiedenen Licht- und Wetterbedingungen optimal ausnutzen zu können. Wir gehen achtsam vor, damit es möglich ist, die majestätischen und imposanten Flugakrobaten aus nächster Nähe (bis ca. 5 Meter) zu fotografieren, ohne sie störend zu beeinflussen. In der Dämmerung fahren wir nach Haines in das beste und komfortabelste Hotel, welches das romantische Fischerdorf am Meer zu bieten hat und geniessen ein Abendessen im Restaurant.

5. – 7. TAG: Frühstück im Coffee-Shop oder in der Hotelzimmer-Küche. Wir nutzen den ganzen Tag für das einzigartige Erlebnis. Um das erste Licht in den vergletscherten Bergen und die aktivste Zeit der Adler optimal auszunutzen, fahren wir bereits in der Dunkelheit zum Schutzgebiet. Während der ganzen Woche suchen Beat und Eva ständig für Sie nach den besten Möglichkeiten, um perfekte Fotos zu machen. Es ist Ihre Wahl, ob Sie in der Gruppe fotografieren oder individuell auf der Suche nach Motiven unterwegs sind. Ihre Guides fahren Sie zu den besten Stellen und transportieren Ihre Fotoausrüstung. Am späteren Nachmittag haben Sie vor dem Abendessen genügend Zeit, um sich im Hotel auszuruhen, und das Fischerdorf, die Küste und den Fischerhafen auszukundschaften.

Die täglichen Foto-Seminare und Workshops finden abends im Hotel statt und sind optional.  Sie bieten Ihnen unabhängig von Ihrer Erfahrung und Ihrem Können die Möglichkeit, Ihre fotografischen Techniken und kreativen Aspekte zu verbessern. Sie werden begeistert und erstaunt sein, wie sehr sich diese Workshops positiv auf die Qualität ihrer Bilder auswirken! Jeden Abend werden einige der geschossenen Bilder auf die Leinwand projiziert, ausgewertet und analysiert. Beat erklärt in kritischer Weise die bewährtesten Techniken für Action- und Portrait-Aufnahmen der Adler. Andere Themen beinhalten Belichtung, Bildgestaltung sowie die Bildplanung für die Nachbearbeitung. Sie haben die Möglichkeit, Ihre besten Bilder des Tages zu präsentieren und wir besprechen in lockerer Atmosphäre, wieso gute Bilder «gut» sind oder was verbessert werden kann.

8. TAG: Frühstück im Coffee-Shop oder in derHotelzimmer-Küche. Heute besuchen wir das Nachbartal des Chilkat-Tals. Die Fahrt führt entlang dem schönen Fjord zum mystischen Chilkoot See. Uns erwartet ein grosser landschaftlicher Kontrast. Auch hier sind die Adler präsent und als Highlight können mit etwas Glück auch im November noch die grossen Küsten-Braunbären beobachten werden. Hier bietet sich eine grüne, traumhafte Regenwald-Landschaft mit Moos zum fotografieren. Die Rückreise führt nochmals entlang des offenen Chilkat-Tals, wo wir bis am Nachmittag ein letztes Mal die Adler fotografieren. Zurück kehrend auf der Passstraße, fahren wir am Küstenwald vorbei zu grossen, mit Schnee beladenen Bäumen und steigen schliesslich hinauf zur Passhöhe (1300 Meter). Hier in der offenen Tundra-Hoch-Ebene halten wir Ausschau nach Elchen, Füchsen und Schneehühnern. Am Abend erreichen wir die Glanzmann-Lodge.

9. TAG: 1½ Fahrstunden nördlich am Kluane Lake befindet sich die weltgrösste Ansammlung von weissen Dallschafen. Diese sind genau in diesem Zeitraum in der Brunft. Hier im Schutzgebiet des Nationalparks fühlen sich die Tiere sicher und sind nicht menschenscheu. Mit etwas Glück ist es möglich, sich auf wenige Meter an die kämpfenden Schafböcke zu nähern. Es ist ein faszinierendes Schauspiel, wenn sich die Männchen auf die Hinterbeine stellen und mit voller Wucht die Köpfe mit ihren Geweihen gegen die Konkurrenten schlagen. Abends geniessen wir die optionale Sauna mit Abkühlung im frischen Schnee.

10. TAG: Sie verbringen den letzten Tag mit einer gemütlichen Wanderung entlang des Quill Creek. Inzwischen sind die meisten Stellen an diesem Bach gefroren. Durch das Wasser, welches durch die Eisrisse an die Oberfläche tritt und gefriert, bilden sich erstaunliche Eisskulpturen, die sich hervorragend für Vordergründe und Landschaftsbilder eignen. Der Tag wird abgerundet mit einem Foto-Workshop und NIK Lehrgang zum Thema Nachbearbeitung. Ein letztes Mal dampft die Sauna. Noch einmal geniessen wir den sternen-überfluteten Yukon-Himmel und die berauschende Stille. Wir geniessen ein gemütliches Abschieds-Abendessen im grossen Hauptblockhaus.

11. TAG: Nach dem Frühstück fahren wir gemeinsam zurück nach Whitehorse, wo die Fotoreise nachmittags verabschiedet wird. Hotel-Übernachtung in Whitehorse.

12. TAG: Transfer mit dem Shuttle-Bus oder Taxi zum Flughafen. Rückflug via Vancouver. (Nicht im Reisepreis inbegriffen).

Eingeschlossene Leistungen

  • Profi-Fotograf Beat Glanzmann persönlich ist Ihr Guide
  • 6 Hotelübernachtungen (Whitehorse & Haines in Doppelzimmerbelegung)
  • 5 Blockhüttenübernachtungen
  • Alle Fahrten laut Programm
  • Deutschsprachig geführte Touren und Aktivitäten laut Programm
  • Fotoguiding und Fotoworkshops durch Beat Glanzmann
  • Halbpension (Frühstück und Abendessen) während der Tage am Kluane Nationalpark
  • Sauna

Nicht im Reisepreis eingeschlossen

  • An- und Rückreise nach Whitehorse
  • Verpflegung während den Hotelübernachtungen (Aufenthalt in Whitehorse & Haines)
  • Einzelzimmerzuschlag (6 Hotelübernachtungen in Whitehorse & Haines Can$ 490.00)
  • Zwischenverpflegung
  • Getränke und Alkohol
  • Flughafen – Hoteltransfer Shuttle-Bus oder Taxi
  • Trinkgelder
  • Persönliche Extras
  • Fakultative Aktivitäten
  • Reiserücktritts- und Auslandkrankenversicherung
  • eTA Electronic Travel Authorization für Einreise Kanada
  • ESTA Genehmigung für Einreise in die USA sowie Gebühren für Grenzübertritt nach Alaska / USA

Weitere Informationen

Frühstück und Abendessen ist während den Blockhüttennächten inklusive. Das Frühstück bereiten Sie selbst zu. Die Lebensmittel dafür werden von uns zur Verfügung gestellt. Das Abendessen kochen wir für Sie. Frühstück und Abendessen im Restaurant sind bei unserem Aufenthalt in Whitehorse und Haines/Alaska nicht im Preis inbegriffen.

ÜBERNACHTUNGEN

Blockhüttenromantik in der Glanzmann-Lodge, mitten in der Stille der Wildnis oder komfortable Hotelübenachtung mit Strom, TV, Telefon und WiFi Anschluss.

Die selbstgebauten, gemütlichen Gäste-Cabins heizen Sie mit Holz. Zur Beleuchtung in den Hütten hat es LED-Laternen und Kerzenlicht, welches mit dem knisternden Holzofen eine urgemütliche Atmosphäre verbreiten. Aus der eigene Quelle werden Sie mit bestem Trinkwasser versorgt. Jedes Blockhaus verfügt über eine eigene Kochgelegenheit, Abwaschbecken, Wasserkanister und Küchenutensilien. Die Cabins (Doppelzimmerbelegung) sind mit Matratzen, Kissen und Schlafsäcken ausgestattet und haben ein eigenes, externes Toilettenhäuschen.

Zum gemeinsamen Essen (Frühstück und Abendessen) treffen Sie sich im Haupthaus der Lodge. Eine Sauna in einer extra für diesen Zweck selbstgebauten Blockhütte lädt zur Entspannung ein! Eine Dusche befindet sich im Haupthaus. Es besteht die Möglichkeit Akkus für die Kamera, Tablets und Mobiltelefone bei der Glanzmann Tours-Basis an der Solar-Stromversorgung tagsüber wiederaufzuladen. Wer lieber während der Zeit am Kluane National Park im komfortablen Hotel mit WiFi, Telefon und Stromnetz unterkommen möchte, kann dies als Zusatzleistung buchen. Wir bedienen Sie täglich mit Shuttlebus für den Hin- und Rücktransport ins Hotel nach Haines Junction (35 Km entfernt).

Bekleidung und persönliches Material

  • Reisegepäckstück
  • 2-3 Paar Handschuhe (2x dünne Fingerhandschuhe und warme Fausthandschuhe)
  • 1 Paar Winterschuhe (am besten mit herausnehmbarem Innenschuh)
  • 1 Paar warme Hausschuhe und/oder Biwakschuhe
  • 1 Schlafsack (garantierter Komfortbereich bis -5 Grad Celsius) , evtl. zusätzliches  Inlet
  • Gore-Tex- Jacke (diese sollte weit genug sein, damit Sie darunter genügend Schichten anziehen können)
  • Gore-Tex-Hose (unter der Sie lange Thermounterwäsche und eine Faserpelzhose (Fleece) anziehen können)
  • warme Jacke oder Pullover und genügend warme Kleider
  • dūnne  Daunenjacke (sehr angenehm zum fotografieren)
  • lange Thermounterwäsche
  • warme Mütze mit Ohrenschutz
  • Kältegesichtsmaske / Sturmmütze
  • sehr warme Wintersocken
  • 2 Handtücher für die Sauna
  • Sonnenbrille
  • Hygieneartikel
  • Oropax
  • ein paar Wärmebeutel
  • Brille und Ersatzbrille (für Brillenträger empfehlen wir zusätzlich Kontaktlinsen Kondensation/Vereisung)
  • Stirnlampe (inklusive Ersatzbatterien)
  • Thermosflasche (min. 750ml)
  • Taschenmesser (für die Flüge im Hauptgepäck mitführen)
  • Fernglas (optional)
  • Tagesrucksack (ca. 20 Liter). Für Ersatzbekleidung und Verpflegung unterwegs.
  • Persönliche Medikamente (für die Flüge im Handgepäck mitführen)
  • Zwischenverpflegung (Lunch) kann vor Ort eingekauft werden

Dokumente

  • Reisepass (mindestens 6 Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig)
  • Electronic Travel Authorization (eTA) für Kanada. NEU braucht es obligatorisch eine Art Vorabbewilligung (Electronic Authorization (eTA)), um in Kanada einfliegen zu können (Ankunft per Schiff oder per Landweg braucht keine eTA). Betroffen sind Nationalitäten, die normalerweise kein Touristen-Visum für Kanada brauchen. Also auch für SchweizerInnen und EU-BürgerInnen. Die Bewilligung muss online vor der Einreise eingeholt werden. Sie kostet ca. 7 CA$.
  • Bitte beachten Sie auch die aktuellen Einreisebestimmungen der USA, da diese Reise über den Landweg nach Alaska/USA führt. Für den Grenzübertritt benötigen Sie 10US$  in Bar.
  • Adresse Ihrer Unfall- , Bergungs- und Krankenversicherung, sowie der Reiserücktritts- und Haftpflichtversicherung
  • Flugtickets
  • Kreditkarte
  • Impfpass oder Kopie
  • Bargeld CA$ und US$

(Empfohlene) Fotoausrūstung

  • Strom-Adapter für 110 Volt
  • Kamera, Speicherkarten, evt.Filme
  • Objektive mit UV-Schutzfilter
  • Batterien, Akkus, Ladegerät
  • Drahtauslöser/Fernauslöser
  • Stativ
  • Polarisationsfilter
  • Kamera/Objektivtaschen
  • Kamera – Wetterschutz

Allgemeine Foto-Tipps

Wir empfehlen unbedingt mehrere Akkus/Batterien. Es besteht die Möglichkeit die Akkus bei der Glanzmann Tours-Basis an der Solar-Stromversorgung wiederaufzuladen. Die Wetterbedingungen am Kluane Nationalpark bei Glanzmann Tours sind eher trocken und kühler. In Haines (Alaska) hingegen müssen sie für regnerisches oder Nassschneewetter ausgerüstet sein. Wir empfehlen Ihnen unbedingt einen Wetterschutz für Ihre Kameras.

Es kann zusätzlich gemietet werden

  • Schlafsack für die Blockhüttennächte CA$  35.- (bitte vorreservieren)
  • Handtuch für die Sauna CA$ 10.- Waschgebühr
  • Baffin- oder Sorell-Winterstiefel (garantiert warm an kalten Tagen ) CA$  40.00 pro Woche (bitte vorreservieren)

 

Video über die Weisskopf-Seeadler Tour

Ähnliche Touren

CA$3,750.00
Zelt & Blockhütten
Tourdaten:
26.08.–09.09.2018
01.09.–15.09.2019
CA$4,550.00
Hotel & Blockhütten
Tourdaten:
02.09.–16.09.2018
08.09.–22.09.2019
CA$3,850.00
Hotel & Blockhütten
Tourdaten:
16.09.–30.09.2018
22.09.–06.10.2019
CA$3,850.00
Blockhütten
Tourdaten:
23.12.–05.01.2018
27.01.–09.02.2018